Funkwetterstationen mit verschiedenen Zusammenstellungen von Messgeräten, zB. Thermometer, Barometer, Hygrometer, oft ergänzt mit Windmesser, Regenmesser und Wettervorhersagesymbol

Eine Funk-Wetterstation ist ein Gerät mit einer Zusammenstellung verschiedener Messgeräte, mindestens aber Temperatur und Wetterprognose (Tendenz) die zur Messung meteorologischer Größen und damit der Wetter- oder Klimabeobachtung an einem bestimmten Ort dienen. Die Daten werden kabellos über Funk auf die Basisstation übertragen. Oft wird die Station durch einen oder mehrere Sender ergänzt, die Temperatur und / oder Luftfeuchtigkeit von diversen Standorten übertragen können. Der Luftdruck wird oft durch ein Symbol dargestellt oder als Balkendiagram. Weitere Daten, die gemesser werden können sind Windrichtung und Geschwindigkeit, Regenmenge. Zusätzlich können Sonnenauf- und Untergang, Mondauf- und Untergang, Mondphasen angezeigt werden. Größere, umfangreichere Stationen sind auch in der Lage Datenmengen zu speichern und über spezielle Software auf den PC übertragen und ausgewertet zu werden.

Gitter  Liste 

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 15 von 53 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4